Kanade Joho – Widmung

Artist
Kanade Joho
Released
2017
Genre
Klassik

Kanade Joho, Klavier

Franz Liszt, der größte Pianist seiner Zeit, revolutionierte nicht nur die Technik des Klavierspiels, sondern erweiterte auch das Ausdrucksspektrum des Instruments. Ein wunderbares Beispiel hierfür ist Liszts Klavierfassung von Robert Schumanns Gedichtvertonung „Widmung“ mit der Kanade Joho ihr neues, gleichnamiges Album eröffnet. „Widmung“ ist Titel und im übertragenen Sinne Programm ihrer neuen CD, denn die Pianistin arbeitet in ihren Interpretationen Lisztscher Transkriptionen, einer Auswahl von Skrjabin-Etüden sowie der Intermezzi Johannes Brahms´ den lyrischen Gehalt dieser Werke heraus. Kanade Joho erweist sich dabei als eloquente Erzählerin, die dank ihrer makellosen, über sämtliche Schwierigkeiten erhabenen Technik hörbar macht, was die Komponisten zwischen die Notenzeilen schrieben. Unterstützt von der vorzüglichen Akustik des Gläsernen Saals/Magna Auditorium der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien (Musikverein), dem unvergleichlich lyrischen Klang eines Bösendorfer Imperial und einer durchweg audiophilen Produktion ist „Widmung“ von Kanade Joho ein Meisterstück hochromantischer Klavierkunst – für alle anspruchsvollen Musikgenießer.

Kanade Joho, piano

Franz Liszt, the greatest pianist of his time, not only revolutionized the technique of piano playing, but also expanded the instrument’s range of expression. A wonderful example of this is Liszt’s piano arrangement of the poem “Widmung” (dedication), set to music by Robert Schumann and chosen by Kanade Joho as the opening piece of her new album of the same name. In a wider sense, the title “Widmung” is also the subject of the CD. In her interpretations of the works compiled on this album – transcriptions by Liszt, a selection of Scriabin études and Intermezzi by Johannes Brahms – the pianist brings out their lyrical content. She does this in a very eloquent way, revealing what the composers wrote between the staff lines thanks to her immaculate technique, which rises above all difficulties. This recording of consistently audiophile quality is enhanced by the excellent acoustics of the Glass Hall of the Wiener Musikverein and the uniquely lyrical sound of a Bösendorfer Imperial grand piano. Kanade Joho’s “Widmung” is a highly romantic masterpiece of piano artistry for all discerning audiophiles and music lovers.